3. Offenlage läuft noch bis zum 13. Mai 2019

Der Wölfersheimer Bürgermeister Eike See hat eine weitere, dritte Offenlage im Rahmen der Bauleitplanung zum REWE-Logistikzentrum angestoßen. Das geschieht knapp zwei Monate, nachdem die Frist zur zweiten Offenlage endete. Ein ziemlich bemerkenswerter Vorgang, den der Bürgermeister unter die Überschrift "Gemeinde bietet zusätzliche Beteiligungsmöglichkeit" stellt.

 

Was von ihm als Entgegenkommen, Offenheit und Transparenz verkauft wird, ist nach Einschätzung der Bürgerinitiative Bürger für Boden die Folge einer unzureichenden Planung, die durch Überarbeitung in einem erneuten Anlauf genehmigungsfähig gemacht werden soll.

 

Bei der im Februar zu Ende gegangenen zweiten Offenlage haben sich nach Zeitungsangaben rund 2.000 Personen bzw. Institutionen mit Einwendungen und Stellungnahmen beteiligt. Ein deutliches Zeichen des Protests! Dieses Zeichen soll auch jetzt im Rahmen der 3. Offenlage gesetzt werden. 

 

Bitte beteiligen Sie sich an dem Verfahren und senden Sie Ihre Einwendungen ein. 

Die Einwendungen müssen bis spätestens Montag, den 13. Mai 2019 per Post an die Gemeinde Wölfersheim, zu Hd. Thomas Größer, Hauptstr. 60, 61200 Wölfersheim oder per E-Mail an beteiligungsverfahren.logistikpark@plan-es.com gesendet werden.

 

Download
19-04-25 Mustereinwendung BUND + NABU +
Adobe Acrobat Dokument 607.1 KB
Download
Mustereinwendung zur 3. Offenlage des Bebauungsplans in Wölfersheim.
Abgabe bis zum 13. Mai 2019
19-04-25 Mustereinwendung BUND + NABU +
Microsoft Word Dokument 44.0 KB

Unterschriften-Sammlung Open Petition (endet im Juli 2019). Jetzt unterschreiben!

Ergänzend zu der Beteiligung an der Offenlage haben wir eine Unterschriften-Sammlung aufgesetzt, die sich an die Leitung von REWE (CEO Lionel Souque) sowie den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages richtet. 

 

Wir bitten Sie auch hierzu, sich mit Ihrer Unterschrift zu beteiligen. 


ACKERDEMIE auf dem Römerhof geht weiter!                          Am So. 12. Mai kommt Dr. Günther Lißmann